Vereinssatzung

Drucken

§ 1

 

Name, Sitz, Zweck und Aufgabe

  1. Der Schützenverein Wasbüttel e. V. 1868 mit Sitz in Wasbüttel verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

    1. Zweck des Vereins ist die Pflege und Ausübung des Schießens auf sportlicher Grundlage. Er bezweckt die körperliche und charakterliche Ertüchtigung seiner Mitglieder, insbesondere der Jugend durch Förderung des Schießsports und der Kameradschaft.

  2. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch das Betreiben des Schießens als Leistungssport. Er hält regelmäßig Schießübungen ab und nimmt an ordentlichen Schießwettbewerben teil. Zu seinen Aufgaben gehört insbesondere die Ausrichtung von Bundesschießen, Meisterschaften, Fördervorhaben und Weiterbildungslehrgängen.

  3. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

  4. Der Verein ist Mitglied der übergeordneten Kreis-, Landes- und Bundesverbände.

    Weiterlesen: Vereinssatzung

Hausordnung Schützenheim

Drucken

Wir ersuchen die Mitglieder und Gäste des Schützenvereins, die Hausordnung zur Kenntnis zu nehmen und gewissenhaft einzuhalten. Sie ist die Basis für einen angenehmen Aufenthalt aller und einen schonenden Umgang mit dem Vereinseigentum.

Weiterlesen: Hausordnung...

Richtlinie für die Könige

Drucken

Teilnehmen dürfen alle Mitglieder des Schützenverein Wasbüttel  e.V. 1868, die diesem Verein mindestens ein Jahr als Hauptverein angehören.

Weiterlesen: Richtlinie für...

Beitragsrichtlinien

Drucken

Beitragsabzugsverfahren

1.         Die Höhe des Beitrages richtet sich nach dem von der Jahreshauptversammlung festgelegten Eurobetrag.

2.         Beitragsjahr ist das Kalenderjahr.

3.         Die Beiträge werden im Monat März eingezogen.

4.         Beitragsanpassungen bei Erreichen der Altersgrenze greifen erstmalig im Folgejahr.

Weiterlesen: Beitragsrichtlinien

Dienstgrade und Beförderungen

Drucken

1.         Über Beförderungen entscheidet grundsätzlich der Vorstand.

2.         Der Verein kennt folgende Dienstgrade

Weiterlesen: Dienstgrade und...

Design by Joomla 1.6 templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok